Datenschutz MooVOn App

Hinweise zum Datenschutz für die Nutzung der MoovOn-App

Die Sicherheit und der Schutz Deiner Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Deshalb betreiben wir, die Pinion Digital GmbH, Köln, die MoovOn-App (im Folgenden „App“) in Übereinstimmung mit den anwend¬baren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit, insbesondere den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).

An dieser Stelle möchten wir Dich darüber informieren, welche Daten wir bei der Nutzung der App erheben, verarbeiten und nutzen, für welchen Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage dies jeweils erfolgt, wem wir sie gegebenenfalls zur Verfügung stellen und welche Rechte Dir insoweit zustehen.

1. Verantwortliche Stelle

Die folgenden Datenschutzhinweise gelten für die Nutzung der App. Betreiberin und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist die

Pinion Digital GmbH
Gustav-Heinemann-Ufer 88
50968  Köln
Amtsgericht Köln, HRB 91839
datenschutz@moovon.com

2. Allgemeines zu den bei der Nutzung der App erhobenen Daten

Du kannst die App nutzen, ohne Dich zu registrieren und ohne Angaben zu Deiner Person zu machen. Neben den für die Nutzung der Funktionalität der App erforderlichen Standort-, Bewegungs- und Gerätedaten erheben und verarbeiten wir auch Daten, die bei der Nutzung der App entstehen (Rechtsgrundlage ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Diese Daten werden in Form von Nutzungsprofilen gespeichert und zur Verbesserung der App und einer bedarfsgerechten Gestaltung der über sie bereitgestellten Inhalte und Leistungen sowie für Zwecke der Werbung und Marktforschung ausgewertet. Zu den bei der Nutzung der App erhobenen Daten gehören unter anderem:

  • das Aufrufen der App,

  • die Auswahl von Prämien,

  • die Einlösung von Coupons,

  • die Reaktion auf die Angebote und Gewinnspiele,

  • Daten des Beschleunigungs- und Gyroskop-Sensors Deines Endgerätes,

  • die „Check-Ins“ an MoovOn-Standorten sowie

  • die Nutzung von MoovOn-Extras.

Wenn Du mit der Erstellung von Nutzungsprofilen nicht einverstanden bist, kannst Du der Verwendung jederzeit widersprechen, indem Du die App auf Deinem Endgerät deaktivierst oder deinstallierst.

Zur Ermöglichung der über die App angebotenen Funktionen wird bei der Installation der App einmalig unter Verwendung der Gerätekennziffer Deines Endgerätes (sog. UID – Unique Identifier) eine App-interne Identifikationsnummer erzeugt, durch die die Zuordnung der auf¬grund ¬Deiner Nutzung der App entstehenden Daten zu Deinem Endgerät erfolgt. Ohne eine solche Zuordnung wäre die Nutzung der über die App angebotenen Funktionen, wie z.B. das Sammeln von „Punkten“, nicht möglich. Die zur Erzeugung der Identifikationsnummer verwendete Gerätekennziffer wird nicht gespeichert. Wenn Du die App deinstallierst, ist eine Zuordnung der während Deiner Nutzung erzeugten Daten zu Deinem Endgerät nicht mehr möglich und lassen sich diese auch nicht wiederherstellen, es sei denn, Du verwendest die Anmeldefunktion (vgl. nachstehend Ziffer 3) bei der die Daten zu Deinem Benutzerkonto gespeichert werden bis dieses gelöscht wird. Wird die App neu oder auf einem anderen Endgerät installiert, wird diesem Endgerät, wie vorstehend beschrieben, eine neue App-interne Identifikations¬nummer ¬zugeteilt, es sei denn, Du hast Dich registriert und meldest Dich über Dein Benutzerkonto an.

3. Nutzung der Anmeldefunktion / Registrierung

3.1

Sofern Du Dich für die Nutzung der Anmeldefunktion entschieden hast (siehe hierzu Ziffer 6 der Allgemeinen Nutzungsbedingungen, speichern wir den von Dir angegebenen Benutzernamen, Deine E-Mail-Adresse sowie das von Dir gewählte Passwort.

3.2 Facebook Login

Du kannst Dich auch über Dein Facebook Konto bei MoovOn registrieren. Facebook ist ein soziales Netzwerk der Facebook Ireland Limited (Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2 Ireland). Zu Beginn der Registrierung weisen wir Dich über den Button „Login mit Facebook“ auf die Option hin, Dich mit Deinen Facebook-Profilangaben zu registrieren. Hierfür ist erforderlich, dass Du bei Facebook bereits registriert bist oder einen Facebook-Zugang erstellst. Bitte beachte, dass für die Registrierung bei und die Nutzung von Facebook die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Facebook http://de-de.facebook.com/about/privacy/ gelten. Zur Anmeldung wirst Du auf die Seite von Facebook weitergeleitet, wo Du Dich mit Deinen Nutzungsdaten anmelden kannst. Hierdurch wird Dein öffentlich zugängliches Facebook-Profil mit Deinem MoovOn Benutzerkonto verknüpft. Durch die Verknüpfung erhalten wir von Facebook folgende Informationen: Facebook ID, Profilbild, Vor- und Nachname, Alter, Geschlecht, E-Mail-Adresse, Likes, markierte Orte (tagged places). Wir nutzen und speichern von diesen Daten ausschließlich Deinen Vor- und Nachnamen sowie Deine E-Mail-Adresse. 1.3 Dein Benutzerkonto wird mit den während der Nutzung der App erhobenen Daten gemäß vorstehender Ziffer 2 sowie den Standortdaten gemäß nachstehenden Ziffern 4 und 5 verknüpft, sofern und soweit Du uns bei der Anmeldung Deine ausdrückliche Einwilligung dazu gegeben hast.

3.3

Dein Benutzerkonto wird mit den während der Nutzung der App erhobenen Daten gemäß vorstehender Ziffer 2 sowie den Standortdaten gemäß nachstehenden Ziffern 4 und 5 verknüpft, sofern und soweit Du uns bei der Anmeldung Deine ausdrückliche Einwilligung dazu gegeben hast.

4. Standortdaten

Zum Leistungs- und Funktionsumfang der App gehören auch sogenannte Location Based Services, über die wir Dir spezielle Funktionen und Dienste anbieten, die auf Deinen jeweiligen Standort zugeschnitten sind, wie etwa die Anzeige von standortbezogenen Informationen und Werbeangeboten.

Vor erstmaliger Nutzung der App wird Dich Dein Endgerät um Erlaubnis fragen, ob die App auf die Standortdienste-Funktion Deines Endgerätes zugreifen darf (siehe hierzu Ziffer 11.3 der Allgemeinen Nutzungsbedingungen, die jederzeit über die App abrufbar sind). Die einmal erteilte Erlaubnis kannst Du jederzeit widerrufen, indem Du den Zugriff der App auf die Standortdienste-Funktion Deines Endgerätes in den Betriebssystemeinstellungen deaktivierst. Sofern Du die vorgenannte Erlaubnis nicht erteilst oder sie nachträglich widerrufst, werden wir keine Daten über Deinen Standort erheben. Wir bitten um Verständnis, dass die über die App zur Verfügung gestellten standortbezogenen Dienste und Funktionen in diesem Falle nicht nutzbar sind. Insbesondere können ohne Aktivierung der Standortdienste-Funktion keine Punkte gesammelt werden.

Erteilst Du uns gemäß Ziffer 11.3 der Allgemeinen Nutzungsbedingungen und, falls Du Dich für die Nutzung der Anmeldefunktion entschieden hast, im Rahmen der Registrierung Deines Benutzerkontos, die Erlaubnis, dass die App auf die Standortdienste-Funktion Deines Endgerätes zugreifen darf, erheben wir Deine Standortdaten, soweit dies erforderlich ist, um die von Dir zurückgelegten Ent¬fernungen ¬für das Sammeln von Punkten zu ermitteln und Dir die Nutzung weiterer standort-bezogener ¬Funktionen der App zu ermöglichen, die wir Dir nur bei Kenntnis Deines Standortes anbieten können (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO i.V.m. § 15 Abs.1 TMG). Deine Standortdaten verarbeiten und nutzen wir ausschließlich im Rahmen der von Dir erteilten Einwilligung.

Die Standortbestimmung erfolgt durch den Zugriff der App auf die vom Betriebssystem Deines Endgerätes bereitgestellte Schnittstelle für die Standort¬dienste-Funktion¬. Welche Techniken hierbei zum Einsatz kommen, z.B. Standortbestimmung mittels GPS-Signalen, Mobilfunkzellen-IDs, WLAN-Zugangspunkten oder Bluetooth (zur Standortbestimmung über Bluetooth-/Beacon-Technologie siehe nachstehend Ziffer 5), ent¬scheidet ¬das auf Deinem Endgerät eingesetzte Betriebssystem – abhängig von der Verfügbarkeit der vorgenannten Techniken am jeweiligen Standort – autonom, ohne dass die App Einfluss hierauf hat. Wenn Du die Standortdienste-Funktion gemäß Ziffer 11.3 der Allgemeinen Nutzungsbedingungen bzw. bei der etwaigen Registrierung Deines Benutzerkontos für die App freigegeben hast, wird Dein jeweiliger Standort bei jedem Öffnen der App, mindestens jedoch einmal pro Tag, an uns übertragen. Falls Mehrwertdienste mit standortbezogenen Funktionen eine genauere Positionsbestimmung benötigen, werden die Standortdaten über diese Dienste auch in kürzeren Intervallen bzw. mit größerer Genauigkeit erhoben und an uns weitergeleitet, sofern und soweit dies für die Bereitstellung der betreffenden Funktionen jeweils erforderlich ist.

Wenn Du uns hierzu Deine Einwilligung erteilt hast, sind wir berechtigt, die erhobenen Standortdaten mit den gemäß vorstehend Ziffer 2 während der Nutzung der App erhobenen Daten und im Rahmen der von Dir etwa erteilten Einwilligung auch mit den gemäß nachstehend Ziffern 5 und 6 erhobenen Daten zusammenzuführen und ebenfalls zu dem betreffenden Nutzungsprofil zu speichern. Dabei verpflichten wir uns ausdrücklich, die unter den Nutzungsprofilen gespeicherten Daten zu keiner Zeit dazu zu verwenden, um Nutzer zu identifizieren oder eine Identifizierung durch Dritte zu ermöglichen, es sei denn, Du hast Dich für die Nutzung der Anmeldefunktion entschieden und uns Deinen Namen und Deine E-Mail-Adresse selbst mitgeteilt. Falls Du Dich für die Nutzung der Anmeldefunktion entschieden hast, sind wir berechtigt, die erhobenen Standortdaten mit Deinem Benutzerkonto zu verknüpfen, sofern und soweit Du uns bei der Registrierung Deines Benutzerkontos hierzu Deine Einwilligung erteilt hast.

5.  Einsatz der Beacon-Technologie

Um Dir über die App standortspezifische Informationen und Dienste anbieten zu können, setzen wir an ausgewählten MoovOn-Standorten zur Erhebung von Standortdaten auch sog. Beacons ein. Beacons sind fest installierte Sender, die in fest-gelegten Intervallen Signale versenden, die von Endgeräten, die diese Technik unterstützen, empfangen werden.

Wir erheben Deine Standortdaten unter Verwendung der Beacon-Technologie im Rahmen der gemäß Ziffer 11.2 der Allgemeinen Nutzungsbedingungen und, falls Du Dich für die Nutzung der Anmeldefunktion entschieden hast, der bei der Registrierung Deines Benutzerkontos erteilten Einwilligung. Standortdaten unter Verwendung der Beacon-Technologie werden jedoch nur erhoben, wenn und soweit Du die Bluetooth Funktion an Deinem Endgerät aktiviert hast. Eine einmal erteilte Erlaubnis kannst Du jeder¬zeit ¬widerrufen, indem Du die Bluetooth-Funktion über die Betriebssystemeinstellungen Deines Endgerätes deaktivierst. In diesem Fall werden über die App keine Standortdaten unter Verwendung der Beacon-Technologie erhoben. Wir bitten um Verständnis, dass bei deaktivierter Bluetooth-Funktion bestimmte über die App zur Verfügung gestellte Dienste und Funktionen nicht oder nur eingeschränkt nutzbar sind.

Erteilst Du uns gemäß Ziffer 11.2 der Allgemeinen Nutzungsbedingungen und/oder bei der etwaigen Registrierung Deines Benutzerkontos die Erlaubnis, dass die App auf die Bluetooth-Funktion Deines Endgerätes zugreifen darf, ermitteln wir Deinen Standort auch unter Verwen¬dung ¬der Bluetooth-Funktion Deines Endgerätes (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Dies funktioniert wie folgt:

Wenn Du Dich bei aktivierter Bluetooth-Funktion Deines Endgerätes an einem MoovOn-Standort befindest, der die Beacon-Technologie unterstützt, kommuniziert Dein Endgerät automatisch mit allen sich in Deiner Nähe befindlichen Beacon-Sendern, die jeweils eine spezifische Kennung an Dein Endgerät übermitteln. Anhand der von den Beacon-Sendern ausgesandten Kennungen kann die App den Standort Deines End-gerätes innerhalb des jeweiligen MoovOn-Standortes bestimmen.

Nach einem hierdurch ermöglichten automatischen „Check-In“ an einem diese Technologie unterstützenden MoovOn-Standort bekommst Du nach Maßgabe der Allgemeinen Nutzungs¬bedingungen „Check-In-MoovCoins“ gutgeschrieben und erhältst Informationen über Mehrwertdienste und standortbezogene (Werbe-)Angebote und Prämien, die an dem jeweiligen MoovOn-Standort verfügbar sind.

Ferner ermöglichen uns die unter Einsatz der Beacon-Technologie erhobenen Standortdaten eine Auswertung darüber, welche Mehrwertdienste und sonstigen Leistungen Du an dem jeweiligen MoovOn-Standort ggf. in Anspruch genommen hast.

Die unter Einsatz der Beacon-Technologie erhobenen Standortdaten verarbeiten und nutzen wir ausschließlich im Rahmen der von Dir hierzu erteilten Einwilligung.

Wenn Du uns hierzu Deine Einwilligung erteilt hast, sind wir berechtigt, die mittels Beacons erhobenen Standortdaten mit den gemäß vorstehend Ziffer 2 während der Nutzung der App erhobenen Daten und im Rahmen der von Dir etwa erteilten Einwilligung auch mit den gemäß Ziffern 4 und 6 erhobenen Daten zusammenzuführen und ebenfalls zu dem betreffenden Nutzungsprofil zu speichern. Dabei verpflichten wir uns ausdrücklich, die unter den Nutzungsprofilen gespeicherten Daten zu keiner Zeit dazu zu verwenden, um Nutzer zu identifizieren oder eine Identifizierung durch Dritte zu ermöglichen, es sei denn, Du hast Dich für die Nutzung der Anmeldefunktion entschieden und uns Deinen Namen und Deine E-Mail-Adresse selbst mitgeteilt. Falls Du Dich für die Nutzung der Anmeldefunktion entschieden hast, sind wir berechtigt, die unter Verwendung der Beacon-Technologie erhobenen Standortdaten mit Deinem Benutzerkonto zu verknüpfen, sofern und soweit Du uns bei der Registrierung Deines Benutzerkontos hierzu Deine Einwilligung erteilt hast.

6.  Bewegungs- und Fitnessdaten

Um Dir bestimmte Funktionen der App, wie z.B. individuelle Mobilitätsstatistiken und an die Art der Fortbewegung geknüpfte Prämien, anbieten zu können, greift die App auf die Bewegungs- und Fitnessdaten Deines Endgerätes zu, sofern und soweit Du uns hierzu Deine Erlaubnis erteilt hast.

Hierzu wird Dich Dein Endgerät um Erlaubnis fragen, ob die App auf die Bewegungs- und Fitnessdaten Deines Endgerätes zugreifen darf (siehe hierzu Ziffer 11.4 der Allgemeinen Nutzungsbedingungen, die jederzeit über die App abrufbar sind). Die einmal erteilte Erlaubnis kannst Du jederzeit widerrufen, indem Du die Berechtigung der App zum Zugriff auf die Bewegungs- und Fitnessdaten Deines Endgerätes in den Einstellungen Deines Betriebssystems deaktivierst. Sofern Du die vorgenannte Erlaubnis nicht erteilst oder sie nachträglich widerrufst, werden wir keine Bewegungs- oder Fitnessdaten erheben. Wir bitten um Verständnis, dass bestimmte Dienste und Funktionen der App in diesem Falle nicht nutzbar sind.

Erteilst Du uns gemäß Ziffer 11.4 der Allgemeinen Nutzungsbedingungen die Erlaubnis, dass die App auf die Bewegungs- und Fitnessdaten Deines Endgerätes zugreifen darf, erheben und verarbeiten wir diese Daten, soweit dies erforderlich ist, um die Art und Weise zu ermitteln auf die Du Dich fortbewegst (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO i.V.m. § 15 Abs. 1 TMG). Anhand dieser Daten können wir etwa bestimmten, ob Du läufst, gehst, stehst oder liegst und hieraus in Verbindung mit den Standortdaten Rückschlüsse auf das von Dir jeweils verwendete Verkehrsmittel (z.B. Auto/Motorrad, Bus/Bahn, Flugzeug, Fahrrad) bzw. die Art der Fortbewegung ziehen. Deine Bewegungs- und Fitnessdaten verarbeiten und nutzen wir ausschließlich im Rahmen der von Dir erteilten Einwilligung.

Wenn Du uns hierzu Deine Einwilligung erteilt hast, sind wir berechtigt, die erhobenen Bewegungs- und Fitnessdaten mit den gemäß vorstehend Ziffer 2 während der Nutzung der App erhobenen Daten und im Rahmen der von Dir etwa erteilten Einwilligung auch mit den gemäß Ziffern 4 und 5 erhobenen Standortdaten zusammenzuführen und ebenfalls zu dem betreffenden Nutzungsprofil zu speichern. Dabei verpflichten wir uns ausdrücklich, die unter den Nutzungsprofilen gespeicherten Daten zu keiner Zeit dazu zu verwenden, um Nutzer zu identifizieren oder eine Identifizierung durch Dritte zu ermöglichen, es sei denn, Du hast Dich für die Nutzung der Anmeldefunktion entschieden und uns Deinen Namen und Deine E-Mail-Adresse selbst mitgeteilt. Falls Du Dich für die Nutzung der Anmeldefunktion entschieden hast, sind wir berechtigt, die erhobenen Bewegungs- und Fitnessdaten mit Deinem Benutzerkonto zu verknüpfen, sofern und soweit Du uns bei der Registrierung Deines Benutzerkontos hierzu Deine Einwilligung erteilt hast.

7.  Push-Services

Die App nutzt sog. Push-Services, um Dir Nachrichten mit Informationen über bestimmte Funktionen der App, z.B. zu Angeboten und Mehrwertdiensten, auf Dein Endgerät zu senden.

Push-Mitteilungen über die App erhältst Du nur, wenn Du in die Zusendung eingewilligt hast. Hierzu wirst Du von Deinem Endgerät vor erstmaliger Nutzung der App um Erlaubnis gefragt, ob die App auf die Push-Funktion Deines Endgerätes zugreifen darf (siehe hierzu Ziffer 11.1 der Allgemeinen Nutzungsbedingungen, die jederzeit über die App abrufbar sind). Du kannst Deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Du die Berechtigung der App zum Zugriff auf die Push-Funktion Deines Endgerätes in den Betriebssystemeinstellungen Deines Endgerätes deaktivierst.

Bei der Nutzung der Push-Services werden vom Anbieter Deines Betriebs¬systems zugeteilte Device-Tokens bzw. Registrations-IDs ausgetauscht.

8. Standortfinder / Kartendienst

Um Dir bestimmte Funktionen, wie zum Beispiel eine Wegbeschreibung zum nächsten MoovOn-Standort anbieten zu können, greift die App auf die Schnittstelle des auf Deinem Endgerät standardmäßig verwendeten Kartendienstes (z.B. Google Maps oder Apple Maps) zu. Innerhalb der App wird Mapbox verwendet, um den jeweiligen MoovOn-Standort darzustellen. Die Mapbox API ist ein Kartendienst der Mapbox, Inc., USA. Wenn Du diese standortbezogenen Funktionen der App nutzt, baut Dein Endgerät eine direkte Verbindung mit den Servern des Betreibers des jeweiligen Kartendienstes auf. Der Inhalt des verwendeten Karten¬dienstes wird von dem jeweiligen Betreiber direkt an Dein Endgerät übermittelt und in die App eingebunden. Wir haben keinen Einfluss auf die Datenerhebung und Nutzung durch den Kartendienstbetreiber. Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung Deiner Daten durch den jeweiligen Kartendienstbetreiber sowie Deine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre findest Du in den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Betreibers. Die Datenschutzbestimmungen von Mapbox findest Du unter https://www.mapbox.com/privacy/.

9. Google Analytics

Die App verwendet Google Analytics für mobile Apps, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Dabei handelt es sich um eine Software-Bibliothek, welche eine Analyse der Nutzung der App ermöglicht. Die während der Nutzung der App durch Dich und die übrigen Nutzer erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die App wurde um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten, indem die IP-Adressen von Nutzern innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übertragung in die USA von Google gekürzt werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag nutzen, um die Nutzung der App durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Nutzungsaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der App-Nutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird Deine IP-Adresse in keinem Fall mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen. Du kannst der Erhebung dieser Daten und deren Verarbeitung widersprechen und diese verhindern, indem Du hier klickst und das Google Analytics Tracking in den Einstellungen der MoovOn App deaktivierst. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls hier nicht sämtliche Funktionen der App vollumfänglich nutzen kannst. Nähere Informa- tionen hierzu findest Du unter http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz).

10.  Tune Mobile App Tracking

Darüber hinaus wird die App mit der Technologie „Mobil App Tracking“ der TUNE Inc. (2220 Western Ave., Seattle, WA, USA) analysiert, indem unterschiedliche Sitzungs- und Interaktionsdaten erhoben und ausgewertet werden (Rechtsgrundlage ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Diese verwenden wir, um die Attraktivität, Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität der App zu optimieren. Die Sitzungs- und Interaktionsdaten werden zu keinem Zeitpunkt in personenbezogener Form, sondern ausschließlich pseudonymisiert verarbeitet. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung von TUNE Inc. findest Du in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter http://www.mobileapptracking.com/privacy-policy/.

Über den nachfolgenden Link kannst Du dem Tracking über Tune Mobile App Tracking jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen: http://www.optoutmobile.com/optout/index.html.

11.  Facebook SDK

Ferner verwendet die App das so genannte Facebook Software Development Kit (SDK). Das Facebook SDK wird von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave., Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) herausgegeben und administriert (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Die Verwendung des Facebook SDK ermöglicht es uns, den Werbeerfolg der über Facebook geschalteten Werbung für die App zu optimieren, indem beispielsweise auf solchen Endgeräten, keine Werbung für die App angezeigt wird, auf denen diese bereits installiert ist. Zu diesem Zweck übermittelt die App folgende pseudonymisierte Daten an Facebook: Die auf allen Endgeräten identische App-ID, die Information, dass die App gestartet wurde sowie den vom Betriebssystem Deines Endgerätes bereitgestellten Advertising Identifier (IDFA). Weitere Daten werden nicht an Facebook übermittelt. Auch erhalten wir von Facebook unsererseits keine Daten zurück, die eine Identifizierung von Nutzern ermöglichen könnten.

12.  Wootric

Die Zufriedenheit unserer Nutzer hat für uns oberste Priorität. Um diese anhand eines sogenannten Net Promoter Score ermitteln und unser Angebot kontinuierlich verbessern zu können, bitten wir Dich ggf. unser Angebot zu bewerten, indem wir Dich fragen, ob Du die App oder einen bestimmten Service weiterempfehlen würdest. Hierzu verwenden wir das Bewertungssystem des Unternehmens Wootric, Inc., 3616 18th Street Apt. 1, San Francisco, CA 94110, USA („Wootric“). Die Abgabe einer Bewertung ist selbstverständlich freiwillig. Wenn Du eine Bewertung abgibst, übermitteln wir an Wootric neben der Bewertung selbst einzig die bei erstmailiger Installation der App generierte App-interne Identifikationsnummer (vgl. hierzu vorstehend Ziffer 2). Dies ist erforderlich, damit Wootric zuordnen kann, ob und wann das mit der App-internen Identifikationsnummer verknüpfte Endgerät bereits an der Befragung teilgenommen hat. Darüber hinaus werden keine weiteren Daten (wie z.B. Benutzernamen, E-Mail-Adressen oder sonstige personenbezogene Daten) an Wootric übermittelt. Weitere Hinweise findest Du in den Datenschutzhinweisen von Wootric, die unter https://www.wootric.com/company/privacy abrufbar sind.

13.  Datenweitergabe an Dritte

Die über die App erhobenen Daten geben wir nur dann an Dritte weiter, sofern und soweit Du in die Weitergabe ausdrücklich eingewilligt hast oder wir aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift dazu berechtigt oder verpflichtet sind.

14.  Datensicherheit

Wir stellen durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen sicher, dass die im Rahmen der Nutzung der App erhobenen Daten vor Verlust, unrichtigen Ver-änderungen oder unbefugten Zugriffen Dritter geschützt sind. Unsere Sicherungs-maßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet und entsprechend angepasst.

15. Deine Rechte

Soweit wir personenbezogene Daten von Dir verarbeiten, stehen Dir als Betroffener i.S.d. DS-GVO die folgenden Rechte zu:

Auskunftsrecht

Du kannst von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten über Dich verarbeiten.

Sollte dies der Fall sein, kannst Du von uns Auskunft über folgende Informationen verlangen:

(a) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(b) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(c) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Deine personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(d) die geplante Dauer der Speicherung Deiner personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(e) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(g) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn personenbezogenen Daten über Dich nicht bei Dir selbst, sondern bei Dritten erhoben werden.

Dir steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Dich betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang kannst Du verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DS-GVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Recht auf Berichtigung

Du hast das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern Deine von uns ggf. verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind. Sollte dies der Fall sein, werden wir die Berichtigung unverzüglich vornehmen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen kannst Du die Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten verlangen:

(h) wenn Du die Richtigkeit Deiner personenbezogenen für eine Dauer bestreitest, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit zu überprüfen;

(i) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Du die Löschung Deiner personenbezogenen Daten ablehnst und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangst;

(j) wir Deine personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Du diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst, oder

(k) wenn Du Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hast und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe als Verantwortlichem Deine Gründen als Betroffenem überwiegen.

Wurde die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Deiner Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden wir Dich darüber unterrichten bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Löschung

Löschungspflicht

Du kannst von uns verlangen, dass Deine personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(l) Deine personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(m) Falls sich die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO stützte, Du Deine Einwilligung widerrufst und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt.

(n) Du gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegst und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen, oder Du gemäß  Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verwendung Deiner personenbezogenen Daten für Werbezwecke einlegst.

(o) Deine personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

(p) Die Löschung Deiner personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.

Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(q) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(r) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt;

(s) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet von sonstigen Rechtsbehelfen steht Dir das Recht zu, Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde zu erheben, wenn Du der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Deiner personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt.

Widerruf von Einwilligungen

Soweit die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Deiner Einwilligung gemäß Art. 6  Abs. 1 lit. a DS-GVO beruht, kannst Du Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@moovon.com widerrufen.

16.  Kontakt / Auskunft

Sämtliche Anfragen, Erklärungen und Rückfragen zur Datennutzung kannst Du per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten

datenschutz@moovon.com

oder postalisch an

Pinion Digital GmbH
- Datenschutzbeauftragter -
Gustav-Heinemann-Ufer 88
50968 Köln

richten.

Darüber hinaus kannst Du über diesen Link (klicke hier) eine Anfrage zu den über Dich gesammelten Daten senden.

Stand: Mai 2018